Blog

Fahnen, Fahnenmasten Blog der Fa. Hugo Knödler GmbH

Fahnen, Fahnenmasten Blog der Fa. Hugo Knödler GmbH mehr erfahren »
Fenster schließen
Blog

Fahnen, Fahnenmasten Blog der Fa. Hugo Knödler GmbH

Bayern hat im Vergleich zu anderen Bundesländern zwei Staatsflaggen. Dazu gehören die Streifenflagge und die Rautenflagge, die jeweils gleich gewertet werden. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrem Aussehen und kommen bei unterschiedlichen Anlässen zum Einsatz. Daneben kann die Staatsflagge auch mit dem bayrischen Staatswappen als große oder kleine Form versehen sein. Diese Darstellung ist jedoch nicht offiziell und somit rechtswidrig. Gemeinsamkeit aller Elemente ist die Farbgebung in Blau und Weiß, die auf die bayrische Familie Wittelsbacher zurückzuführen ist. Die Familie ist sei Anfang des 13. Jahrhunderts bekannt und hat Bayern mit diesen beiden Farben geprägt.

Die Flagge mit Wappen von Bremen

Bremen hat als Bundesland drei verschiedene Varianten seiner Staatsflagge. Alle Versionen basieren auf einer Formation aus den Farben rot und weiß. Im Volksmund wird die Flagge deshalb auch gerne als Speckflagge bezeichnet. Hintergrund sind die Würfelmuster auf der Flagge und die horizontalen Streifen. Es handelt sich hier um die offizielle Flagge und das Hoheitszeichen der Stadt und dem Bundesland Bremen.

Die Flagge von Niedersachsen

Die Flagge des Bundeslandes Niedersachsen wurde erst mit der Gründung des Landes 1952 eingeführt. Die vormals vier eigenständigen Länder nahmen die Flagge als Kompromiss an, um sich nicht zwischen den bestehenden Flaggen entscheiden zu müssen.

Die Flagge des Saarlandes

Obwohl das Saarland eines der kleinsten Bundesländer Deutschlands ist, besitzt es Grenzen mit gleich zwei anderen Ländern. Daher hat es auch eine sehr bewegte Geschichte, da es immer wieder zwischen den verschiedenen Nationalitäten wechseln musste.

Die Flagge von Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ist eines der zentral gelegenen Bundesländer Deutschlands. Bei einer Fläche von mehr als 20.000 km² grenzt es an die Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen.

Die Flagge von Köln

Köln ist die bevölkerungsreichste Stadt Nordrhein-Westfalens und ist eine Wirtschafts- wie Kulturmetropole.

Die Flagge mit dem Wappen von Magdeburg

Die Stadt Magdeburg ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Dank ihrer Lage am Schnittpunkt von Elbe, Havel und Mittellandkanal verfügt sie über einen wichtigen Binnenhafen und ist ein Zentrum von Industrie und Handel.
Frankfurt am Main zählt ca. 717.000 Einwohner, ist damit die größte Stadt des Bundeslandes Hessen und die fünftgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland.

Die Flagge von Hamburg

Im Nordwesten Deutschlands gelegen befindet sich der Stadtstaat Hamburg. Die Stadt gilt als eine der Gründungsorte der Hanse und besitzt den größten Hafen Deutschlands. So ist es nicht verwunderlich, dass auch ihre Landesflagge eine Verbindung zur Hanse hat.

Die Flagge von Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Bundesland Deutschlands und liegt direkt an der Grenze zu Dänemark. Immer wieder war die Gegend ein umkämpftes Gebiet zwischen den beiden Ländern. Die offizielle Landesflagge darf das Land seit 1954 führen

Die Flagge von Schwerin

Als Landeshauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern blickt die Stadt Schwerin auf eine bedeutende Geschichte zurück. Genauso lang wie die Geschichte als älteste nachweisbare Stadt des Bundeslandes ist auch die Geschichte der Stadtflagge.

Flagge von Mecklenburg-Vorpommern

Das Land Mecklenburg-Vorpommern zählt zu den jüngsten Bundesländern Deutschlands. Erst durch die Zusammenführung der beiden Länder Mecklenburg und Vorpommern entstand es. Dementsprechend jung ist auch die Geschichte der Flagge des Landes.
1 von 4